Zur Veranstaltungs-Übersicht

Ausschreibung | Nabór | Call for Entries

04.01.2022

ART | an der Grenze | na granicy 2022
23.04.–07.05.2022, Frankfurt (Oder)-Słubice

https://artandergrenze.wordpress.com

ART | an der Grenze | na granicy vom 23.04. bis 07.05.2022 Ausschreibung * Call Entries * Nabór bis 31.01.2022

Kunstschaffende gesucht!

Du machst leidenschaftlich gerne Kunst und hast Lust, deine Werke beim 10. Kunstfestival ART | an der Grenze | na granicy vom 23.04. bis 07.05.2022, in der europäischen Doppelstadt Frankfurt (Oder)-Słubice zu präsentieren? Du hast einen Bezug zur deutsch-polnischen Grenzregion oder beschäftigst dich mit dem Thema Grenzen aus künstlerischer Perspektive?

Ob Malerei, Skulpturen, Performance, Street Art, Installation oder Fotografie: Unabhängig davon, wo du dein Schaffen einordnest, den Richtungen und Materialien sind keine Grenzen gesetzt! Wir sind auf der Suche nach kreativen Köpfen mit interessanten Ideen und Leidenschaft bei dem, was sie tun – ob ganz neu oder schon jahrelang dabei, spielt keine Rolle.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung bis 30. Januar 2022 mit:

  • Fotografien/Screenshots/Textauszügen von bis zu fünf deiner Werke (mit Angaben zu Größe und Format)
  • einem Anschreiben mit Angaben zu dir, deiner Kunst, deiner Motivation und deinem Bezug zum Festival bzw. der Oderregion oder dem Thema Grenzen (max. eine DIN A4 Seite).
  • deinen Kontaktdaten (v. a. E-Mail-Adresse und Telefonnummer)

Sende deine Unterlagen an:
email hidden; JavaScript is required (am besten als PDF-Datei)
oder per Post an:
Kunstgriff. e.V.
Europa-Universität Viadrina
Große Scharrnstraße 59
15230 Frankfurt (Oder)

Die Beteiligung bzw. Mitgestaltung am Festivalprogramm (z. B. Workshops) ist erwünscht; insbesondere auf die Teilnahme an der Vernissage am 23. April 2022 legen wir Wert. Bei Fragen kontaktiere uns gern im Vorfeld unter: email hidden; JavaScript is required


Twórczynie i twórcy poszukiwani!

Uwielbiasz tworzyć sztukę i chcesz zaprezentować swoje dzieła podczas festiwalu ART | an der Grenze | na granicy w dniach 23.04. do 07.05.2022, w europejskim Dwumieście Frankfurt nad Odrą i Słubice? Jesteś związany/a z polsko-niemieckim pograniczem lub zajmujesz się tematem granicy z artystycznego punktu widzenia?

Malarstwo, rzeźba, performance, street art, instalacja, a może fotografia – zapraszamy do udziału bez względu na to, jak definiujesz swoją twórczość artystyczną. Kierunki i materiały są nieograniczone! Szukamy kreatywnych osób z ciekawymi pomysłami i pasją do tego, czym się zajmują – zarówno tych, co tworzą od lat, jak i tych dopiero rozpoczynających przygodę ze sztuką.

Czekamy na Twoje zgłoszenie do 30 stycznia 2022.
Powinno ono zawierać:

  • zdjęcia / zrzuty ekranu / fragmenty tekstów maks. pięciu twoich prac (z informacją na temat rozmiaru i formatu)
  • list motywacyjny zawierający informacje o tobie, twojej sztuce i motywacji oraz o twoich związkach z festiwalem, regionem nadodrzańskim czy tematem granicy (maks. jedna strona A4 )
  • twoje dane kontaktowe (zwłaszcza adres mailowy i numer telefonu)

Swoje zgłoszenie (najlepiej w formacie pdf) prześlij mailowo na adres:
email hidden; JavaScript is required
lub pocztą na adres:
Kunstgriff. e.V.
c/o Europa-Universität Viadrina
Große Scharrnstraße 59
15230 Frankfurt nad Odrą
Niemcy

Mile widziany jest także aktywny wkład w współtworzenie programu festiwalu (np. prowadzenie warsztatów). Obecność podczas wernisażu 23 kwietnia 2022 r. jest dla nas szczególnie ważna. W razie pytań prosimy o kontakt: email hidden; JavaScript is required


Artists wanted!

You are passionate about art and would like to present your works at the arts festival ART | an der Grenze | na granicy (“ART at the border”) from 23.04. to 07.05.2022, in the European twin cities of Frankfurt (Oder) and Słubice? You have a relation to the Polish-German border region or you deal with the subject of borders through your art?

Whether it is painting, sculpture, performance, street art, installation or photography: We are looking for contributions from all kinds of artistic fields and styles – there are no restrictions for your application! Regardless of whether you are new to the field or already a well-established artist – we invite creative artists with fresh ideas and passion for their work.

We’re looking forward to receiving your application until January 30th 2022 including:

  • photographs/screenshots/texts of up to 5 examples of your works (including detailed information about size and format)
  • a letter containing a short description of your person, your works, your motivation for participating in our festival and your relation to the festival and/or to the border region or borders in general (up to 1 page)
  • your contact details (incl. e-mail and telephone number)

Please send your application (pdf-files preferred) via e-mail to:
email hidden; JavaScript is required
or to:
Kunstgriff. e.V.
c/o Europa-Universität Viadrina
Große Scharrnstraße 59
15230 Frankfurt (Oder)
Germany

We also welcome your participation and/or contribution to the festival’s framework programme (e.g. giving workshops). Especially your presence at the opening event on April 23rd 2022 would be highly appreciated. If you have any questions, please contact us in advance at: email hidden; JavaScript is required

Zur Veranstaltungs-Übersicht

Nicht-Festival KEENA DA 2020 *** nie-festiwal NIE MA NIKOGO 2020

28.05.2020

Leere Säle, verwaiste Bühnen, geschlossene Theater?
KEENA DA?

Du kannst helfen, die Kulturszene der Doppelstadt zu unterstützen – damit auch in Zukunft die Kunst für uns alle da sein kann.

www.keenada.org

Puste sale, opuszczone sceny, zamknięte teatry?
NIE MA NIKOGO?

Możesz wspomóc środowisko artystyczne w dwumieście – aby również w przyszłości cieszyć się tutejszą sztuką.

www.keenada.org

Zur Veranstaltungs-Übersicht

Folk im Fluss 2017

04.01.2017

Zum dreizehnten Mal vom 26.01. bis 28.01.2017

Volksmusik – oder doch Folk Music? Ursprünglich auf jeden Fall – und ebenso tanz- wie hörbar. Seit 2005 steht die Mitte des Winters in Frankfurt (Oder) unter dem Motto „Folk im Fluss„.

Das gepflegte Folkfest will auch in der kalten Jahreszeit die Möglichkeit bieten, sich zum allgemeinen Abfolken zu treffen. Bei Konzerten, Sessions, Bal Folk und verschiedenen Workshops können sich die Besucher ordentlich schaffen. All das findet genau genommen nicht im, sondern am Fluss statt, aber darum geht es ja auch gar nicht. Der Name steht vielmehr für die ständige Bewegung, die man in der immer lebendigen Folkmusik finden kann. Neben dem was es bei den auftretenden Bands zu entdecken gibt, kann und soll hier jeder, dem es in den Fingern juckt oder dem die Füsse kribbeln, Instrumente und Tanzbeine schwingen und sich dem Folk hingeben.

Für die Unterstützung und die Hilfe von so vielen Seiten möchte ich mich ausdrücklich bedanken.

Euer Thomas

Das Programm und weitere Informationen sind hier zu finden: www.folkfluss.de

Zur Veranstaltungs-Übersicht

Sommerfest … Kunstgriff, was geht!?

27.07.2016

+++ Visionen +++ ART an der Grenze +++ Mitglieder +++ Alter +++ Öffentlichkeitsarbeit +++ Bier +++ ? +++ Grill +++ Ermöglicher_in +++ Netzwerk +++ Musik +++ Lesen +++ Schreiben +++ Finanzen +++ Open Stage +++ Unithea +++ ? +++ Folk im Fluss +++ Technikverleih +++ Filmvorführung +++ Speed:Dating +++ Tatortabend +++ ☀ +++ Doppelstadt +++ Straßenwörterbuch +++ Lagerfeuer +++ Nacht der Poesie +++

Wir laden Euch herzlich zum Sommerfest von Kunstgriff. ein!
Neben dem geselligen Beisammensein wollen wir mit Euch über Kunstgriff als Verein und als Initiative an der Uni Viadrina reden. Was ist der Verein (für Euch) und was könnte er sein?

Wann?
Samstag, 03.09.2016, Anreise ab 17:30, Start 18 Uhr

Wo?
In Słubice – Den genauen Ort teilen wir Euch nach Eurer Anmeldung mit.

Was mitbringen?
Es ist eine Mitbringparty, bringt bitte mit:

  • Etwas zu Trinken (Wasser haben wir da)
  • Etwas zu Essen oder zu knabbern, ein Grill ist vorhanden.
  • Einen Gegenstand, den ihr mit Kunstgriff. verbindet.

Anmeldung
Bitte meldet Euch bis zum 27.08. über email hidden; JavaScript is required an.

Bonus
Jede 10. Anmeldung gewinnt ein Kunstgriff T-Shirt!

Zur Veranstaltungs-Übersicht

Kunstwelten 07.06. bis 08.09.2010

14.06.2010

Unter dem Motto »Brücken bauen« treffen Mitglieder und Stipendiaten der Akademie der Künste in Frankfurt Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 18 Jahren von beiden Seiten der Oder, um ihnen ihre Arbeiten vorzustellen und sie einzuladen, gemeinsam in Werkstätten zu arbeiten.

Ingo Schulzes Lesung aus »Der Herr Augustin« in einem deutsch-polnischen Kindergarten folgt eine Illustrationswerkstatt mit Julia Penndorf, Jörg Schlaich berichtet Sekundarschülern und Gymnasiasten von seinen Brückenbauten, Klaus Staeck stellt Berufsschülern seine Plakate vor, Peter Härtling und Ulrich Matthes laden Grundschüler zu Lesungen ein. Auch an den Film-, Foto-, Tanz-, Musik- und Schreibwerkstätten mit Constanze Witt, Amélie Losier, Stefano Zangrando, Barbara Balba Weber, Lotte Rudhart beteiligen sich deutsche und polnische Schüler.

Kunstwelten 2010 ist eine Zusammenarbeit von Kunstgriff, der Stadtverwaltung Frankfurt (Oder) und der Akademie der Künste in Berlin.

KUNSTWELTEN 2010

Zur Veranstaltungs-Übersicht

Open Stage am 18.02. in der Darstellbar

14.02.2010

Am 18. Februar gibt es wieder eine Open Stage in der Darstellbar. Dieses Mal mit Lea Winkler :

Die Posaunistin der der Frankfurter Band La Marche studiert an der Viadrina und ist Musikerin aus Leidenschaft. Mit ihrer hinreißenden Stimme und ihrer Gitarre singt sie uns die Lieder ihres Lebens. Sie handeln vom Alltag, der Liebe und vom Tag danach.

Beginn ist wie immer 20.00 Uhr und im Anschluß an das Konzert ist die Bühne offen für alle junge und alte Talente.

Infos auf www.myspace.com/donnerstagoderclub

Zur Veranstaltungs-Übersicht

Open Stage am 28.01. in der Darstellbar

20.01.2010

Dieses Mal mit einer Maren Kielkopf an ihrer Harfe.

Mit frischen und spritzigen Kompositionen zeigt Maren Kielkopf, die Vielseitigkeit und den Klangreichtum ihres Instrumentes. Ein ausgefallenes Erlebnis von Jazz zu Weltmusik und zurück. Wie sonst auch, ist im Anschluß die Bühne frei für alles und jeden.

be a doc 🙂

Zur Veranstaltungs-Übersicht

Kunstgriffstammtisch am 17.12.

17.12.2009
Liebe Mitglieder und FreundInnen von KUNSTGRIFF., liebe InteressentInnen,
hiermit lade ich Euch herzlich zum adventlichen KUNSTGRIFF.-Stammtisch ein!
Er findet am Donnerstag, 17.12. 2009 ab 19:00Uhr in der Darstellbar des Kleist Forum statt (Adresse unter www.kleistforum.de). Großes Thema wird diesmal sein: „KUNSTGRIFF. 2010“! Ich möchte Euch vorstellen, was nächstes Jahr alles auf uns zukommen (kann), welche spannenden Projekte auf Umsetzung warten – wie z.B. ein Event zum Kleist-Jahr 2011, die Fortsetzung der KULT-Reihe mit dem FSR-Kuwi, die 6. Auflage des Festivals „Folk im Fluß“ und jede Menge interessante Praktikumsmöglichkeiten – und außerdem, wie unsere Vereins- und Vorstandsarbeit im neuen Jahr(-zehnt) aussehen wird.

Es wird also für jeden – vom Neugierigen bis zum alten Hasen – etwas dabei sein und ich würde mich über Eure zahlreiche Teilnahme sehr freuen.

Ab 20Uhr gibt´s dann die letzte open stage* der doc-Reihe dieses Jahres mit einer weihnachtlichen Ausgabe. Auftreten werden die „open stage allstars“ – und alle weiteren mutigen Musikbegeisterten (mehr dazu unten www.myspace.com/donnerstagoderclub)!

Ich freue mich auf Euch!

Gunhild Genzmer
1. Vorsitzende

Zur Veranstaltungs-Übersicht

Nacht der Poesie am 13.11.

12.11.2009

In der Stadt- und Regionalbibliothek Frankfurt (Oder) findet die 11. Frankfurter  Nacht der Poesie statt. Für jeweils ca. 10 Minuten werden 16 regionale Schriftstellerinnen und Schriftsteller im Lesecafé der Bibliothek eigene Texte vorlesen.

Maik Altenburg – Erwin Köhler – Jürgen Barber – Peter Marchand – Harald Brokowski – Ingo Mikat – Sonja Daemen – Sven Pohl – Ines Gerstmann – Sigrid Suszek – Frank Hammer – Rainer Vangermain – Henry-Martin Klemt – Kerstin Welke – Rita Klemt – Carmen Winter

Dazwischen gibt es immer wieder Jazz des Trios Septemberstrauch.

13. November 2009, ab 20.00 Uhr!

Zur Veranstaltungs-Übersicht

Computerband am 29.10. im Kleist Forum

25.10.2009

Am 29.10. gibt es im donnerstag oder club die Computerband.

Ein wagemutiger Gamepadespieler stellt sich live den Tücken und Gefahren eines Jump ..n run Spiels, setzt wieder und wieder sein virtuelles Leben aufs Spiel um seine Prinzessin aus den Klauen eines bööösen Tyrannen zu retten. Aber er ist nicht allein… Auf seinem Weg wird er von einer Band unterstützt und begleitet, die seine Abenteuer anhand der Original Musik, Soundkommentaren aus dem Spiel, und einer ganzen Menge Spass an Improvisation live vertont.

Beginn ist 20.00 Uhr und der Eintritt kostet 10,- €. Für Studenten und Schüler gibt es 50% Rabatt.

be a doc – www.myspace.com/donnerstagoderclub